Kreis Wappen
Kopfgrafik
| Home| Kontakt| Satzung| Beitritt| Impressum| Webmaster |
Kopfgrafik

Das Wappen des Kreises Herzogtum Lauenburg

Mit Patent vom 13. September 1865 nahm der König von Preußen Besitz vom Herzogtum Lauenburg. Sofort stellte man sich in Berlin die Frage, wie das neue Wappen von Lauenburg auszusehen habe. Am 12. November 1866 entschied der König von Preußen auf Vorschlag seiner zuständigen Ministerien, dass das hergebrachte Lauenburgische Wappen - ein silberner Pferdekopf im roten Felde - beibehalten, aber mit einer schwarzen und weißen Umsäumung versehen werden solle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles


Heft 203 | März 2017


Vorneweg

Die Meinung der Redaktion im neuen Heft: mehr

Neueste Infos

Brücken verbinden: wider das Vergessen, Artikel in der Gadebusch-Rehnaer Zeitung vom 5. Oktober 2017, mehr

Zu Gast in Mölln: Der Mann, der die Mauer öffnete, Artikel in LN online vom 2. Oktober 2017, mehr

So lebten die Lauenburger vor 3500 Jahren, Artikel in der "LL" vom 6. Juni 2017, mehr

5000 Jahre alt: Urnenfeld und Steinzeitwerkzeuge in Geesthacht, Artikel im "Echo", Mai 2017, mehr

Schlagwortregister, Index
Erfassung bis Heft LH 168, mehr